ER


Artikel im letzten gelesen...

Die Anzahl der durch den neuartigen Coronavirus verursachten Todesfälle in Festland-China ist nach Angaben des chinesischen Komitees für Gesundheitswesen auf 722 gestiegen. Mehr als 34.500 Menschen sollen mit dem Virus infiziert worden sein.



Bei Bauarbeiten am Reutiner Bahnhof in Lindau sind laut Polizeiangaben menschliche Überreste gefunden worden. Bei den Gebeinen handelt es sich womöglich um einen Wehrmachtssoldaten.


„Rechtsbeugung“: Der Weimarer Richter Christian Dettmar ist tatsächlich zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Es wird höchste Zeit, die wirklichen Masken-Verbrecher zu bestrafen. Wir legen die Beweise auf den Tisch. Bestellen Sie unser Paket „Impf-Tribunal. Die Anklageschrift“ (9,99 Euro statt 31,70 Euro). Hier mehr erfahren.


Egal ob Claudia Roth, Cem Özdemir, Karl Lauterbach, Friedrich Merz, Annalena Baerbock oder Svenja Schulze. Die Reiselust deutscher Politclowns scheint ungebrochen zu sein. Dabei lassen die Kurztrips und mediengeilen Handshake-Besuche zunehmend Zweifel daran, ob die Lage in der Ukraine tatsächlich so gefährlich ist, wie offiziell dargestellt.


Griechische Polizisten hatten den Journalisten in der Region Granaten gezeigt, wie der Sputnik-Korrespondent vor Ort berichtete. Es sei bisher unbekannt, wie diese in die Hände der Migranten gelangt seien. Die Migranten versuchten mehrmals, die Grenze zu durchbrechen, und provozierten somit Zusammenstöße mit der Polizei.Nach offiziellen Angaben der griechischen Regierung seien über 4.000 Versuche vereitelt worden, in das Land einzudringen.



… und viele heulen mit den Wölfen. Doch unser Held ist anders: „Der kleine Fisch schwimmt gegen den Strom“. Ein wunderbares Kinderbuch – gegen den linkswoken Strich gebürstet. Hier mehr erfahren. Sogenannte Transpersonen, die gezielt in Kindergärten und Schulen geschickt werden, üble Frühsexualisierung unserer Kleinsten, Kampf gegen Rechts möglichst ab dem Krippenalter, Multikulti über alles: Es wird immer schlimmer in der BRD.


Unverblümt äußert sich der umstrittene „Philanthrop“, Milliardär und „Vater aller Farbenrevolutionen“ George Soros zu den Vorgängen in Europa und der Welt. Wie tickt Putin? Wie funktioniert das von ihm regierte Land? Mehr dazu erfahren Sie in COMPACT Spezial Feindbild Russland: Die NATO marschiert. Hier bestellen.


Die Welle der Migranten-Gewalt reißt nicht ab: In Chemnitz wurde eine Frau sexuell belästigt und geschlagen, in Bayern gab es einen Messerangriff. Wir dokumentieren die neuen Fälle. Offenbar kann der Staat seine Bürger nicht mehr schützen! Das wichtigste Buch dieser Tage: „Freie Waffen für den Eigenschutz“. Vollkommen legal! Hier mehr erfahren.


Die Anhänger der SPD skandierten bei der Wahlparty ihrer Partei in Hamburg lautstark "Nazis raus". Sie freuten sich über das eigene Ergebnis und das mögliche Ausscheiden der AfD aus der Hamburger Bürgerschaft. Die AfD kommt laut Prognosen derzeit auf 4,7 Prozent.



Wussten Sie, dass der Beichtvater von Papst Benedikt XVI. vor über hundert Jahren einen Aufruhr der Bevölkerung voraussagte – aufgrund grober Fehler der Machthaber und eines „dritten Weltkrieges”? – Lernen Sie die Gegenwart zu deuten mit Stephan Berndts Bestseller „Wenn Beteigeuze explodiert“. Ein Standardwerk, um die Zeichen der Zeit zu erkennen. Hier mehr erfahren. News und Neuigkeiten überschlagen sich: Gestern Corona-Diktatur und drohender Verlust der Bürgerrechte.


Ein "Gesetz über Religionsfreiheit" wurde in Montenegro in der Nacht vom 27. auf den 28.12. verabschiedet. Doch der Name täuscht, befinden viele Landesbewohner – denn es ist vollständig auf die Verfolgung der Serbisch-Orthodoxen Kirche ausgerichtet.


Während der massive Raub der natürlichen Ressourcen Syriens unter der Aufsicht illegal im Land anwesender US-Truppen weitergeht, ist das russische Projekt, das vom IS zerstörte Palmyra wieder aufleben zu lassen, eine deutliche Erinnerung daran, was aus Ruinen wieder auferstehen kann – wenn Syriens Freunde dabei helfen, den Weg dafür zu ebnen.von Pepe Escobar Der Krieg gegen Syrien ist aus dem kollektiven westlichen Gedächtnis verschwunden. Doch er ist noch lange nicht vorbei.


Bereits im August hatte die „<a href="http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-syrischer-geschaeftsmann-reist-mit-vier-ehefrauen-und-23-kindern-ein-_arid,1539821.html" target="_blank">Rhein-Zeitung</a>“ über den „Problemfall“ berichtet. Demnach sei vor einem Jahr eine syrische Großfamilie in Deutschland angekommen, bestehend aus einem einst vermögendem Geschäftsmann, vier Frauen und 23 Kindern.



Sahra Wagenknecht greift die Hersh-Enthüllungen auf Twitter auf, die AfD fordert einen Untersuchungsausschuss, und etablierte Politiker und Medien zittern. Alle Zusammenhänge sind erstklassig aufgearbeitet in COMPACT-Spezial „USA gegen Deutschland“. Hier mehr erfahren. Auch am Tag nach Erscheinen des brisanten Reports schlagen die Wellen weiter hoch.


In einem wegweisenden Urteil hat das Bundesverfassungsgericht den von der Bundesregierung aufgesetzten Klimafonds KTF als verfassungswidrigen Schattenhaushalt eingestuft. Der Ampel-Regierung fehlen nun auf einen Schlag 60 Milliarden Euro. Mehr Experten-Wissen gegen Hysterie: Unsere neue DVD „Klimaschwindel“ bietet rund 200 Minuten Argumente gegen die Klima-Kleber und ihre Ideologen im Hintergrund. Inklusive unserer Klima-Doku! Hier mehr erfahren.


Jeffrey Epstein soll einen Sexhandelsring mit Minderjährigen geführt haben, in den mutmaßlich hochrangige Persönlichkeiten verwickelt sind. Laut einer Zeugin hatte dessen Komplizin bereits vor Jahren behauptet, die sexuellen Handlungen gefilmt zu haben.


„Die #Corona Infektionen haben in den letzten Tagen ein besorgniserregendes Ausmaß erreicht. Wir sehen: Das Virus kommt mit dem Auto über die Grenze und es ist daher notwendig, an den Grenzen strenger zu kontrollieren“, twitterte Kurz.



Die US-Strategie für Europa hat das Ziel, die Kontrolle über EU- und NATO-Staaten zu stärken, mehr militärische Ausrüstung an die europäischen Verbündeten zu verkaufen, Megagewinne für die Militärindustrie zu generieren und Russland zu isolieren, erläutert die Politik- und NATO-Analystin Diana Johnstone im Interview mit RT.


Die Vorstellung, die Hamas zu zerstören, ist von dümmlicher Schlichtheit. Doch hinter dieser Arroganz lauert eine globale Gefahr für Teile der menschlichen Zivilisation. Die geopolitischen Veränderungen aber werden nicht zu stoppen sein.


Mindestens 200 Menschen in Lake Charles im US-Bundesstaat Louisiana haben nach einem Casino-Besuch mit dem Norovirus zu kämpfen gehabt. Das teilte der lokale TV-Sender WVUE am Samstag mit.


Die Bundesregierung hat die Änderung des Infektionsschutzgesetzes in einem Antrag mit der Fluthilfe gebündelt. Also mussten Abgeordnete den Flutopfern die Hilfe verweigern, wenn sie die Verlängerung der Corona-Maßnahmen ablehnen wollten. Wolfgang Kubicki spricht vom “Verlust moralischer Maßstäbe”.von Max Roland Insgesamt 30 Milliarden Euro für die Opfer der Flutkatastrophe dieses Sommers: Da sind sich alle Parteien, von AfD bis Linke, einig.



Die Krise in der italienischen Koalition verschärft sich. Luigi Di Maio tritt als Chef der Regierungspartei Fünf-Sterne-Bewegung in Italien zurück. Er werde aber weiter in der Politik und der Partei aktiv sein, sagte der Außenminister am Mittwoch in Rom.


Justizministerin Christine Lambrecht wollte schon 2019 noch eine Verschärfung des gerade erst beschlossenen Netzdurchsetzungsgesetzes (NetzDG), um den politischen Gegner besser an die Wand zu drücken. Das misslang. Nun will sie die jüngsten Kindesmissbrauchsfälle für ganz Anderes missbrauchen.


Während Politiker und Mainstream-Medien den Bürgern die Impfung als große Erlösung verkaufen und zugleich eingestehen, dass ihr keine Aufhebung der Lockdown-Maßnahmen folgen werde, bekommt so mancher Mediziner seine Skrupel… Vor wenigen Tagen zeigte der Bayerische Rundfunk wieder seine „Münchner Runde“. Das naheliegende Thema: Corona-Impfung.


Der One-World-Albtraum nimmt weiter Form an. Ursula von der Leyen will die Bundeswehr für EU-Ausländer öffnen. AfD-Bundesvorstand Pazderski: Sie ist die „Abrissbirne der deutschen Streitkräfte“…



Eben war er noch da. Mitten im Satz müssen Sie abbrechen, weil plötzlich der Faden verlorenging. Oder, wie war nochmal die Telefonnummer? Die, Ihres besten Freundes? Einfach weg. Jeder von uns hat sich sicherlich schon einmal über sein zunehmend schlechtes Gedächtnis geärgert und beklagt. Damit muss man sich jedoch nicht abfinden. Man kann auch das Gedächtnis trainieren.


In der Hansestadt an der Ostsee gibt es schon seit 2017 ein mit einer Sachbearbeiterstelle besetztes Sachgebiet Remigration im kommunalen Migrationsamt. Doch plötzlich ist der seit einigen Wochen umstrittene Begriff aus einer Stellenbeschreibung verschwunden. Auch um die Correctiv-Propagandalügen rund um den Begriff „Remigration“ zu widerlegen, haben wir in Windeseile die neue  Sellner-Edition aus dem Boden gestampft.


Vom deutschen Souverän ist immer weniger übrig. Er wird kleingehalten, soll still sein und den Narrativen folgen, die hierzulande gerade die Debatten dominieren. Das ist fatal. Es wird Zeit für ein neues Selbstvertrauen des Souveräns, der wir alle sind.von Tom J.


Ein 28-jähriger Oberleutnant der Bundeswehr aus Offenbach soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben haben und aus fremdenfeindlichen Motiven eine Anschlag vorbereit haben. Ein satirischer Kommentar von Jürgen Elsässer.



Einen Kampfjet der Zukunft zu bauen – daran war im Russland der 1990er-Jahre nicht zu denken: Das Land lag politisch im Ruin und wirtschaftlich im Koma. Als die Su-57 zum Erstflug startete, war die Konkurrenz denn auch längst entwickelt. Glatt läuft es mit dem Jet seitdem nicht: Er kämpft sich durch – Test für Test, Etappe für Etappe.


Nach dem Dreifachmord von Würzburg sorgt sich CDU-Oberbürgermeister Christian Schuchardt nicht etwa um die Angehörigen der Opfer, sondern vor allem um das Image der städtischen Asylbewerber. Unfassbar: Trotz des mörderischen IS-Messer-Terrors sympathisiert Schuchardt offen mit der Antifa und bekundet, auch weiterhin illegale Einwanderer aufnehmen zu wollen.


Seit Freitag beschießen die ukrainischen Streitkräfte das größte Atomkraftwerk Europas. Gleichzeitig behauptet Kiew, das AKW Saporoschje würde vom russischen Militär beschossen, das es bewacht. Selbst der UN-Generalsekretär bemerkte Ungereimtheiten und beschloss, trotz des Widerstands Kiews, internationale Inspektoren zum Kernkraftwerk zu schicken.


Zitat des Tages: „Was ist bloß los mit der einstigen Strebernation Deutschland? Zu besichtigen ist ein multiples Versagen. Es betrifft nicht nur Fußball und Leichtathletik, kaputte Brücken, das marode Schienennetz oder blamable Defekte am Flugzeug der Außenministerin. Polemisch könnte man sagen: Für die Bundeswehr finden sich in Rekordzeit 100 Milliarden Euro, aber in den Kitas tropft es durch die Decke.“ (Leipziger Volkszeitung) „Die Zahlen sprechen mittlerweile eine eindeutige Sprache.



Schon seit Monaten beherrscht die Corona-Pandemie weltweit die Schlagzeilen in den Medien, was die hysterische Klimadebatte sehr zum Leidwesen der links-grünen Untergangspropheten abgewürgt hat. Vor wenigen Tagen nun folgte der nächste Tiefschlag für Greta, Habeck & Co.: Beobachtungssatelliten haben festgestellt, dass sich die Aktivität der Sonne als der eigentlich entscheidende Faktor für die Erderwärmung seit 2019 stark abschwächt und auf ein neues »solares Minimum« zusteuert.


Die Spuren, die die USA am Anschlagsort Nähe der Insel Bornholm hinterlassen haben, sind verräterisch… Im Folgenden eine Übersicht. Aber nicht erst seit den jüngsten Anschlägen auf Nord Stream 2 sind die USA verantwortlich für aggressive Aktionen gegen die BRD, die sie ganz offensichtlich als ihre Kolonie betrachten. Wir müssen endlich souverän werden, die Amis müssen abziehen! Alle Argumente für „Ami go home!“ sind hier zusammengefasst.


Bundesweit kam es am Wochenende erneut zu Protestkundgebungen gegen die Corona-Beschränkungen. In Stuttgart versammelten sich am Samstag demnach über 5.000 Menschen. Im Vorfeld wurde ein Brandanschlag auf drei Lkw mit Veranstaltungstechnik verübt – ohne das übliche Medienecho hervorzurufen.


Karl Lauterbach hat es wieder getan, sogar aus dem Urlaub heraus: Er hat gewarnt, denn die Lage ist, wie könnte sie auch anders ein, bedrohlich. Sein Ziel: Er möchte uns schützen. Das Problem nur: Immer weniger Menschen hören ihm zu, seit Corona vorbei ist – ein Dilemma für jemanden, der wie er nach Aufmerksamkeit sucht.



Um den Staat trotz des Krieges gegen Russland weiter finanzieren zu können, fordert die Ukraine nun gigantische Finanzhilfen. Allein Deutschland soll jeden Monat eine halbe Milliarde Dollar nach Kiew überweisen, fordert die faschistische Regierung von Präsident Wolodymyr Selenskyj.von Manfred Ulex Die Konjunktur sei in der Ukraine um 45 Prozent eingebrochen, erklärte der ukrainische Ministerpräsident Denys Schmyhal diese Woche auf einer Konferenz in Berlin.


Tonkin-Zwischenfall 2.0 als Vorwand für einen Krieg mit... Russland. Nichts Geringeres traut die Rechtskonservative in den USA der Regierung Biden in deren Bemühungen zum Machterhalt zu. Die Folgen hiervon werden im Westen jedoch nahezu von niemandem realistisch eingeschätzt.


Auch die Ausreisebeschränkungen für die 24-Stunden-Betreuerinnen aus Rumänien würden gelockert. Bisher war eine Einreise von Rumänien aus aufgrund der strengen Grenzregelungen in Ungarn nur per Flugzeug möglich. Die Fahrgäste würden mit dem nötigen Sicherheitsabstand in Liegewagen untergebracht. Es gelte Maskenpflicht. Die Nachtzüge könnten jeweils von den Bundesländern, den Kammern oder den Vermittlungsagenturen für Personenbetreuerinnen gechartert werden.


Die ohnehin vom Krieg gebeutelte Bevölkerung Aleppos steht unter Schock: Dschihadisten, die Teile der Stadt kontrollieren, zerstörten ein Schulgebäude mit einer Rakete. Sechs Kinder kamen bei dem Angriff ums Leben, mehr als ein Dutzend wurde schwer verletzt.



Wie geheime Dokumente belegen, bereitet sich die Bundesregierung auf einen Krieg gegen Russland vor. Eine strategische Analyse des Bundesministeriums der Verteidigung benennt sogar einen konkreten Zeitraum: Februar 2024 bis Mai 2025.


The Swiss have put on one of the most bizarre opening ceremonies in history to mark the completion of the world's longest tunnel. Famed for their trains, organisers roped in more than 600 dancers, acrobats and dramatic actors and even composed the new route's very own theme tune as they pulled out all the stops for Wednesday's inauguration at the tunnel's northern portal in Erstfeld.


Zum Schutz gegen die ausgebrochene Lungenkrankheit schließt Nordkorea nach Angaben von Reiseagenturen vorerst seine Grenzen für ausländische Touristen. Das Land lasse ab Mittwoch keine Touristen einreisen, teilten mehrere chinesische Reiseagenturen mit.


Vor 100 Jahren führte Adolf Hitler seinen Marsch auf die Feldherrnhalle durch. Der Putsch scheiterte, doch schon damals hatte der NSDAP-„Führer“ mächtige Hintermänner. Die bei Amazon schon inkriminierte und hochbrisante Ausgabe „Wer finanzierte Hitler? – Das dunkle Geheimnis der Wall Street“ gibt natürlich weiterhin es in unserem Online-Shop.



Olga Petersen hatte im März die Präsidentschaftswahlen in Russland beobachtet und war dafür aus der AfD-Fraktion der Hamburger Bürgerschaft ausgeschlossen worden. Inzwischen ist sie nach Russland geflohen. Grund war die anhaltende Hetze gegen ihre Person und die Sorge um ihre Kinder.von Manfred UlexDie Abgeordnete der Hamburger Bürgerschaft Olga Petersen ist aus Deutschland geflohen und hat sich in Russland niedergelassen.


Der Kanzler schickt bereits Panzer, nun will Kiew Kampfflugzeuge und Langstreckenraketen. Die Weltuntergangsuhr, so der Autor Wolfgang Bittner, steht auf 90 Sekunden vor Mitternacht.


Robert Sangijew aus Nordossetien hat sich mit seinen eigenen Händen einen Rennwagen zusammengebaut. 700 Kilo wiegt die „Rakete“ und kann bis zu 200 km/h erreichen. Doch Rennwagen heißt nicht gleich Rennfahrer am Steuer – der Russe dreht seine Runden mit Bedacht, denn er will sich seine Mütze nicht durch den starken Fahrwind vom Kopf reißen lassen.


So viel Wortbruch gab es noch nie. Die sadistische Lust, mit der Politiker die Bürger zur Nadel zwingen und deren Vertrauen in den Schmutz treten, kennt keine Grenzen. Mit einiger Berechtigung könnte man mittlerweile von einem regelrechten Menschheitsverbrechen sprechen.von Alexander Schwarz Die seit Beginn der Covid-19-Impfkampagnen verbreitete Mär von der Wirksamkeit und Gefahrlosigkeit der Impfstoffe gerät von Woche zu Woche mehr ins Wanken.



Er obduzierte seinerzeit den Politiker Uwe Barschel und war als Gutachter auch im "Fall Kachelmann" tätig: Klaus Püschel ist einer der renommiertesten Rechtsmediziner Deutschlands. Der Mediziner warnt vor einer überzogenen Angst wegen der Corona-Pandemie.


Der totalitäre Corona-Staat hinkt in puncto Zensur der kommunistischen Diktatur Chinas nur noch einen Stechschritt hinterher. Regierungskritische Wissenschaftler und Journalisten werden auf allen Kanälen gelöscht und verleumdet, friedliche Demonstranten – für Grundrechte – mit Wasserwerfern drangsaliert und die Vorbereitung zur Durchsetzung einer Impfpflicht, eines kaum erforschten Impfstoffs, läuft in sämtlichen Bereichen auf Hochtouren.


Der Oktober 2020 zwingt  zur Vergewisserung  bedeutender  Ereignisse, die auf das engste miteinander korrespondieren.


Eine geradezu ungeheuerliche Meldung kommt aktuell aus dem Swing-State Michigan. Der Staat wurde zu 99 Prozent ausgezählt, wird aber von allen großen TV-Sendern schon als gewonnen für Joe Biden gewertet. Möglicherweise zu Unrecht: Nun musste das Ergebnis eines ganzen Counties – was etwa einem deutschen Landkreis entspricht – nachträglich korrigiert werden. Er fällt nun an Trump, zuvor war er für Biden gewertet worden.



Dieser Freund wiederum äußerte, einer seiner Bekannten, der ehemalige SS-Mann Phillip Citroen, habe behauptet, als Angestellter der Königlichen Niederländischen Dampfschifffahrtsgesellschaft (KNSM) mit Adolf Hitler etwa einmal im Monat in Kolumbien während seiner Reise von Maracaibo kontaktiert zu haben.


Der Bundesrat hat im Oktober eine Erhöhung des Bürgergelds ab dem kommenden Jahr bestätigt. Medienberichten zufolge benötigt der zuständige Minister Hubertus Heil jedoch bereits für das laufende Jahr mehr Unterstützung vom Steuerzahler. Die Rede ist von 2,1 Milliarden Euro.


Die französischen Gewerkschaften setzen am Donnerstag ihre Kampagne gegen die geplante Rentenreformen fort.


Die vielen Friedensdemos auf bundesdeutschem Boden bekommen Auftrieb. Nun machen auch Sahra Wagenknecht und Alice Schwarzer mobil – unterstützt unter anderem von Reinhard Mey und CSU-Urgestein Peter Gauweiler. Unverzichtbar für alle Friedensfreunde: Unsere Wagenknecht-Ausgabe „Die beste Kanzlerin“.  Endlich mischen auch Sahra Wagenknecht und Alice Schwarzer mit. Die beiden Ikonen aufrichtiger linker Politik mobilisieren für den 25. Februar zu einer Großkundgebung vor dem Brandenburger Tor.



Die Corona-Variante B.1.1.529 ist wahrscheinlich schon in Deutschland angekommen. Sofort nutzt Gesundheits- „Experte” Lauterbach (SPD) die Gelegenheit, neue Impfstoffe zu erwägen. Booster ahoi.  Wie wir beim Thema Impfen belogen und betrogen werden, zeigen wir anhand knallhart recherchierter Fakten in unserer Dezember-Ausgabe mit dem Titelthema „Der große Impf-Betrug – Die Spritzen, die Lügen und die Toten“. Die Ausgabe wird jetzt schon verschickt – hier bestellen.


Keine rote Linie mehr? Außenministerin Baerbock treibt uns in den Krieg. Aber warum? In seinem Bestsellerbuch „Verheimlicht – Vertuscht – Vergessen 2023“ hat Gerhard Wisnewski die junge globale Führerin entlarvt. Hier mehr erfahren. Die Außenministerin schwört der Ukraine bei jeder Gelegenheit die totale Treue, „egal, was meine deutschen Wähler denken“. Die Schamlosigkeit, mit der sie ihre antideutsche Agenda Tag für Tag vorantreibt, gehört ins Buch der Rekorde.


Die Zahl der Hackerangriffe aus China auf die russische Industrie, insbesondere in den Bereichen Rüstung, Kernenergetik und Luftfahrt, hat sich 2016 im Vergleich zu 2015 fast verdreifacht. So die Analyse des Sicherheitsexperten des russischen Software-Riesen Kaspersky Lab, Alexander Gostew.


Aufgeheizte Stimmung in der BILD-Redaktion. Nachdem das MDR-Magazin Fakt einen Videobericht veröffentlichte, in dem eine Zusammenarbeit zwischen BILD und dem Verfassungsschutz zum Zwecke der Diffamierung Edward Snowdens nahegelegt wird, reagiert Julian Reichelt empört. Der Bild online-Chef führt einen wahren Twitterkrieg gegen das Magazin und wirft ausgerechnet dem MDR vor „eins zu eins russische Propaganda“ zu verbreiten.



Dem Verein „Initiative Qualitätsmedizin“ (IQM) gehören rund 500 Krankenhäuser aus Deutschland und der Schweiz an. IQM hat nun in der bisher größten Auswertung dieser Art die Daten von rund einem Drittel aller deutschen Krankenhausfälle sowie die Daten aus 18 Unikliniken für das erste Halbjahr 2020 untersucht. Die Ergebnisse sind erstaunlich. So gab es insgesamt 2020 bisher weniger Intensivpatienten mit schweren Atemwegserkrankungen als 2019.


Die Bundesregierung möchte im Rahmen ihrer verabschiedeten Energiewende anstatt auf fossile Brennstoffe künftig zunehmend auf klimaneutrale Energien setzen. Deshalb soll nach Plänen des Bundeswirtschaftsministeriums jetzt auch das deutsche Erdgasverteilnetz zurückgebaut werden. Doch die Pläne stoßen auf teils heftige Kritik.


Plötzliche Wendung im Falle des Lkw-Anschlages von Berlin: Zwei Tage nach der Tragödie gibt die Polizei bekannt, das Ausweisdokument eines Tunesiers im Tatfahrzeug gefunden haben. Der Anschlag reiht sich damit in eine Reihe sonderbarer Fälle ein. Ist das noch glaubwürdig?


Der US-Sender Fox berichtet, dass US-Militärbasen in Europa wegen befürchteter Terroranschläge in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt wurden. Das Pentagon ließ daher die Warnstufe "Charlie" ausrufen, die zweithöchste Warnstufe bei dem Verdacht "einer Kombination von Faktoren".



Die indigene Regierung Boliviens ist Geschichte, seit sich "Interimspräsidentin" Áñez an die Macht putschte. Nun zeigte diese erneut, wes Geistes Kind sie ist. Derweil würde eine Mehrheit der Bolivianer bei den bevorstehenden Wahlen für die Partei des gestürzten Präsidenten Morales stimmen.


Knapp zwei Monate nach dem Machtwechsel in Bolivien hat US-Präsident Donald Trump das zuvor verhängte Verbot amerikanischer Hilfen für das südamerikanische Land wieder aufgehoben.


Ab sofort ist vor den Inquisitoren der Merkel-Junta keine Meinung mehr sicher und sei sei noch so sachlich vorgetragen! Scheibchenweise, still und leise stirbt die Freiheit. Eines Morgens wacht man auf – und ist in einem anderen Land.von Georg Gafron Unter den fundamentalen Grundrechten einer Demokratie gebührt dem Recht auf freie Meinungsäußerung ein besonders hoher Stellenwert. Nicht ohne Grund sind für seine Einschränkung genau festgelegte Kriterien notwendig.


Die barbarischen Folgen der Migrationspolitik nehmen mittlerweile derartige Ausmaße an, dass selbst die bislang zuverlässige Systemstütze Markus Lanz die Missstände offen beim Namen nennt. Viel schlimmer ist jedoch, dass die deutsche Justiz schwerste Verbrechen erst möglich macht und dafür sorgt, dass das Blut immer neuer Opfer weiterhin in Strömen die Rinnsteine hinunter läuft.



Sie gilt als die mächtigste Frau Europas. Seit 2005 lenkt Bundeskanzlerin Angela die Geschicke der Bundesrepublik Deutschland. Heuer strebt sie als Spitzenkandidatin der CDU eine vierte Amtsperiode an. Dass ihr das gelingt, gilt nicht gerade als sicher.


Die New York Times (NYT) berichtet, nicht namentlich benannte Mitarbeiter von US-Geheimdiensten hätten ihr gegenüber erklärt, sie hielten den Mord an Darja Dugina für das Werk ihrer ukrainischen Kollegen.


Israels Interessen und vor allem seine nationale Sicherheit standen bei der Ausarbeitung von Donald Trumps „Friedensplan“ für den Nahen Osten im Vordergrund. Das Nachsehen haben ganz offenkundig die Palästinenser. Eine Analyse des „Jahrhundert-Deals“ von dem Politologen und USA-Experten Martin Thunert vom Heidelberg Center for American Studies.


Bisher unbestätigte Medienberichte über Carlos Ghosns angebliche Flucht in den Libanon versteckt in einer Kiste lösten eine Welle des Spotts im Netz aus. Der japanische Musikkonzern Yamaha bat Twitter-Nutzer indes, dem bizarren Manöver nicht nachzueifern.



Nachdem das irakische Parlament für den Abzug aller ausländischer Truppen stimmte, findet heute in der Hauptstadt der "Millionenmarsch" statt, zu dem der Oppositionspolitiker Muqtada as-Sadr aufgerufen hatte. Dadurch soll der Volkswille zum Ausdruck gebracht werden.


Warschau und Paris sind laut Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki übereingekommen, das sogenannte Weimarer Dreieck zu reanimieren. „Wir haben uns verpflichtet, dieses Format wiederzubeleben“, sagte Morawiecki am Montag in Warschau auf einer Pressekonferenz mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.


Seit zwei Jahrzehnten streitet der russische Staat weltweit mit einem Oligarchen um die Markenrechte an dem Wodka „Stolichnaya“. Bei der Vermarktung der populären Wodka-Marke geht es um Milliarden. Zumindest in den Beneluxstaaten hatte jetzt der russische Staat die Nase vorn.


Es ist bekannt, dass ein Frosch in einem langsam erhitzten Wasserbehälter erst zu spät bemerkt, dass er gekocht wird. In ähnlicher Weise scheinen wir aufgrund einer langsamen, aber stetigen Gewöhnung an immer gefährlicher werdende Problemlagen nicht zu realisieren, dass wir uns immer näher am Abgrund sowohl eines Bürgerkrieges als auch eines neuen Weltkrieges bewegen.von Jens Woitas Beginnen wir mit dem nahen innerdeutschen Bürgerkrieg.



Im Iran ist am Sonntag ein Satellitenstart nach eigenen Angaben gescheitert. Der Satellit Zafar wurde nach Informationen des Verteidigungsministeriums zwar „erfolgreich“ ins All geschossen, verfehlte jedoch die vorgesehene Umlaufbahn. Das Land plant bereits einen neuen Anlauf.


Für die Berichterstattung deutscher Medien über den Krieg in Gaza habe ich mittlerweile nur noch einen Ausdruck: „Ekelhaft“. Hier erkläre ich, warum ich dieser Meinung bin. Religiöse Fanatiker laden wiederum diesen Krieg mit ihren Ideen und Hoffnungen auf, wobei die Rolle ultrazionistischer Endzeit-Sekten in den westlichen Medien komplett verschwiegen wird. Lesen Sie mehr darüber in unserer brandaktuellen Ausgabe „Endzeit: Wie Fanatiker den Weltuntergang planen“. Hier bestellen.


Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Das letzte Lebewohl der EU an Großbritannien vor dem Brexit war beinahe ein Freudscher Versprecher: Die kroatische Botschafterin, die das Treffen leitete, wählte zum Abschied die falschen Worte.


Tesla-Chef Elon Musk hat in einem Interview mit dem Podcast „Third Row Tesla“ Details über sein härtestes Arbeitserlebnis offenbart. Womit hat sich der SpaceX-Gründer über Wasser gehalten, bevor er Milliardär wurde?



Es macht, ehrlich gesagt, wahnsinnig, dass es immer noch Menschen gibt, die Israel unerschütterlich unterstützen. Nach all dem Töten. Nach all den Lügen, bei denen sie erwischt wurden. Nach all den Aussagen und all den Taten, die zeigen, wie ernst sie es meinen.


Der Schaden, der der Natur in Australien durch die großflächigen Busch- und Waldbrände zugefügt wird, ist enorm. Die herzzerreißenden Bilder von halbverdursteten und umherirrenden Koalas sind nur schwer zu ertragen. Dennoch liegen die Ursachen für die Großfeuer bei weitem nicht nur im Klimawandel, wie die deutschen Medien ihren Zuschauern weismachen wollen.


Russland und China geben US-Staatsanleihen und Dollarreserven ab, stocken aber gleichzeitig ihre Goldbestände auf. Mancher Mainstreamer hält das für einen Akt des Kalten Krieges. China besitzt aufgrund großer Exportgeschäfte mit den USA reichlich Reserven an US-Dollar und -Staatsanleihen. Von beidem will man sich jetzt offenbar trennen. Die Regierung erklärte schon seit längerem, dass man sich besser nicht auf eine Weltwährung verlassen solle.


Die öffentlichen Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs gegen den Rammstein-Sänger Till Lindemann im Juni veranlassten die Berliner Staatsanwaltschaft dazu, die Ermittlungen einzuleiten. Nach viel heißer Luft, Protesten und Forderungen nach Auftrittsverboten wurden jene nun eingestellt.



Drei Sniper – und Lee Harvey Oswald war nicht darunter! Was Sie bisher noch nicht wussten zum Kennedy-Mord, finden Sie in unserer brandaktuellen Spezial-Ausgabe „Attentate des Tiefen Staates“. Ein Leser, der in Dallas recherchiert hat, hat uns die wichtigsten neuen Erkenntnisse zum Kennedy-Attentat so zusammengefasst: Natürlich waren es mindestens drei Schützen. Einer im 6.Stock des Schulbuchgebäude, jedoch nicht aus dem „Snipers Nest“ rechts am Gebäude (wo Oswald angeblich war).


Die Deutschen sind laut einer jüngsten Studie mit der Demokratie grundsätzlich zufrieden. Wie eine Langzeitforschung im Auftrag der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung ergab, geben 37 Prozent der Deutschen an, mit der Demokratie sehr oder ziemlich zufrieden zu sein.


In die neue SPD-Spitze aus Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wurde große Hoffnung gesetzt. Sie sollten der Partei helfen, wieder populärer zu werden, und die Umfragewerte nach oben treiben. Nun geht aus einer Umfrage hervor, dass die Hoffnungen vergebens waren.


Die Spitze der Partei Die Linke freut sich über das Wahlergebnis im Saarland, auch wenn sie wie die SPD unter ihren Erwartungen blieb. Sie will aber ihre Lehren ziehen und Rot-Rot-Grün auf Bundesebene nicht aus dem Blick verlieren. Das hat Marcel Joppa für Sputnik am Wahl-Sonntag in der Parteizentrale, dem Berliner Karl-Liebknecht-Haus, erfahren.



Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin. Luke Skywalker macht Kriegspropaganda für Ukraine Mark Hamill, Darsteller des Luke Skywalker in „Star Wars“, ist in der (von Ukraine-Präsident Wolodymyr Selenskyj gegründeten) Organisation „United 24“ zum neuen Botschafter der ukrainischen Drohnenkrieger ernannt worden, meldet die Bild-Zeitung.


Seit Jahren engagiert sich der Jurastudent Manaf Hassan zu politischen Themen. In sozialen Netzwerken äußert sich der Deutschsyrer etwa zum Krieg in Syrien oder jüngst zum Mord an dem iranischen General Qassem Soleimani durch die USA.


Die USA diskutieren nach dem Orlando-Massaker über Religion und Homosexualität. Dabei verstärken sich Hinweise, dass der Täter, Omar Matten, selbst intime Kontakte innerhalb der Schwulenszene von Orlando hatte. Demnach kommt religiös motivierter Schwulenhass eher nicht als Motiv infrage. Zudem sorgt eine repräsentative Umfrage zu Religionszugehörigkeit und Einstellung zur „gleichgeschlechtlichen Ehe“ für überraschende Ergebnisse.


Die Vereinigten Staaten sind kein Vorbild mehr, so eine Kolumnistin des "Sydney Morning Herald". Sie will ihnen nicht nacheifern, sie will nicht dorthin ziehen, und sie macht sich Sorgen um Freunde, die dort leben. Das Land ist zu einem Antihelden geworden.



In dieser Woche machte ein Bericht der US-Nachrichtenplattform "Bloomberg" Schlagzeilen, Saudi-Arabien habe europäischen Ländern mit für sie ruinösem Abstoßen ihrer Staatsanleihen gedroht, sollte die EU russisches Staatsvermögen beschlagnahmen. Das saudische Finanzministerium dementierte, doch ist da wirklich nichts gewesen?


Israels Interessen und vor allem seine nationale Sicherheit standen bei der Ausarbeitung von Donald Trumps „Friedensplan“ für den Nahen Osten im Vordergrund. Das Nachsehen haben ganz offenkundig die Palästinenser. Eine Analyse des „Jahrhundert-Deals“ von dem Politologen und USA-Experten Martin Thunert vom Heidelberg Center for American Studies.


Die Asylzahlen haben eine neue Rekordmarke erreicht – es ist inzwischen eine Minute vor zwölf. Doch eine Wende ist immer noch möglich – rechtsstaatlich, human und konsequent. Ein exklusiver Auszug aus COMPACT 9/2023 mit dem Titelthema «Feindbild Deutsche». Hier mehr erfahren.


Die Regierung in Teheran hat das Pentagon auf die Liste der Terrororganisationen gesetzt. Präsident Hassan Rohani billigte am Montag einen entsprechenden Gesetzentwurf des iranischen Parlaments. Dies teilt die Nachrichtenagentur Tasnim mit.



Ab Mittwoch sollen Ungeimpfte in medizinischen Berufen bestraft werden. Mit Bußgeldern, Betretungs- und Tätigkeitsverboten. Die Gruppe Gesundheitswesen in Freiheit hat dagegen aufbegehrt – und ist bis zur Regierung vorgedrungen.  Es ist eine alarmierende Studie, die die Alice Salomon Hochschule Berlin vor kurzem veröffentlicht und für die sie mehr als 1800 Gesundheitseinrichtungen befragt hat.


Die Ermittlungen zum Krefelder Zoobrand gehen weiter. Nach derzeitigem Stand wurde das Feuer von drei Frauen verursacht, die Himmelslaternen steigen ließen. Aber stehen die Verkäufer nicht auch mit in der Verantwortung? In Deutschland sind diese nämlich verboten.


Die EU-Mitgliedsstaaten haben keine Munition mehr übrig und könne sich nur auf ihre eigenen Produktionskapazitäten verlassen, hat der Spitzendiplomat der EU verkündet. Die Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, als es zugleich in Washington, D.C. nicht gelungen ist, weitere Ausgaben für die Ukraine in das jüngste US-Haushaltsgesetz aufzunehmen.