ER

Schleswig: Mord-Attentat auf AfD-Politiker

swaine1988
+ 0 - 0 0
Autor: Sven Reuth
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2023-05-22, Ansichten 637
Schleswig: Mord-Attentat auf AfD-Politiker

Der AfD-Landesverband im nördlichsten deutschen Bundesland meldet einen brutalen Angriff auf einen AfD-Politiker, der diesem fast das Leben kostete. Patrioten werden in vielen Orten in Deutschland und Österreich zur Zielscheibe von Angriffen von Antifa, Linksextremisten und kriminellen Ausländern. Erfahren Sie mehr über den Krieg gegen Rechts in unserem aus drei hochinformativen Heften bestehenden COMPACT-Paket Krieg gegen Rechts – nur 9,99 € statt 15,40 €. Hier mehr erfahren.

 Der Terror gegen patriotische Politiker tobt sich mittlerweile regelmäßig auf deutschen Straßen aus. Nun hätte er in der Kreisstadt Schleswig fast ein Todesopfer gefordert. Der AfD-Kommunalpolitiker Bent Lund wurde am Abend des Himmelfahrttages, also des 18. Mai, erst von einer dreiköpfigen und aus dem Clan-Milieu stammenden Tätergruppe mit einem SUV verfolgt. Diese Personen unternahmen den Versuch, das Motorrad Lunds von der Straße zu drängen.

Angriff mit Messer und Pfefferspray

Als dies nicht gelang, wurde der gewählte Kreistagsabgeordnete bis vor seine Haustür verfolgt. Hier wurde Lund nach Angaben der AfD-Fraktion im Kreistag Schleswig-Flensburg nicht nur weiter mit Morddrohungen konfrontiert, sondern dann auch noch mit einem Messer sowie mit Pfefferspray angegriffen. Vier Stichversuche konnte der AfD-Mandatsträger abwehren, ein fünfter drang über das Schulterblatt bis zu 8 Zentimeter in den Körper ein, wobei das Herz nur knapp verfehlt wurde.

Cover_COMPACT_Geschichte_12_shop-1.jpg

Unser Geschenk 🎁 für Sie! Von der Krönung Karls des Großen über die Gründung des Deutschen Reiches und die Weltkriege bis zum Mauerfall: In COMPACT-Geschichte „Schicksalstage der Deutschen“ führt Sie der Historiker Jan von Flocken durch die Höhen und Tiefen unserer Geschichte. Tage der Freunde und des Leides, packend erzählt. Diese Ausgabe, die sonst 9,90 Euro kostet, verschenken wir an alle Kunden, die bis Dienstag (23. Mai 2023, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk COMPACT-Geschichte „Schicksalstage der Deutschen“.

Der AfD-Politiker wurde sofort in die örtlichen Helios-Kliniken gebracht, die Staatsanwaltschaft geht von lebensbedrohlichen Verletzungen aus. Die Täter konnten gefasst werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft Flensburg um einen 31jährigen Iraker. Bent Lund verließ aus Sorge um seinen 16jährigen Sohn, der ebenfalls von den Tätern bedroht wurde, vorzeitig die Klinik. Schon vor dem potentiell tödlichen Angriff auf den Kreistagsabgeordneten waren sowohl Bent Lund als auch sein Sohn immer wieder von den Personen aus dem Clan-Milieu bedroht worden.

„Gewalt gegen AfD endlich missbilligen“

Kurt Kleinschmidt, der schleswig-holsteinische AfD-Landesvorsitzende, äußerte zu der Tat:

„Dieser lebensbedrohliche Angriff gegen eines unserer Parteimitglieder ist der traurige Höhepunkt einer stetig angestiegenen Welle der Gewalt gegen Menschen in unserer Partei. Wir verurteilen diese menschenverachtende Tat auf das Schärfste. Wir fordern die Politiker aller Parteien in Schleswig-Holstein dazu auf, jegliche Gewalt gegen unsere AfD zu missbilligen!

Von den Behörden verlangen wir die lückenlose Aufklärung dieses Verbrechens. Der Täter muss für seinen brutalen Angriff die gesamte Härte unserer Gesetze zu spüren bekommen. Den Verantwortlichen bei der Polizei, der Justiz aber auch dem Verfassungsschutz sagen wir: Es ist Ihre Pflicht sicherzustellen, dass auch unsere Politiker ihr demokratisches Recht auf ungehinderte Teilnahme an der politischen Willensbildung wahrnehmen können!
Unsere Gedanken sind bei Herrn Lund und seinen Angehörigen. Wir wünschen ihm eine schnelle und vollständige Genesung.”

Viertstärkste kommunale Kraft in Schleswig-Holstein

Bei den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 13. Mai hatte die AfD 8,1 Prozent der Stimmen erhalten und sich damit als viertstärkste kommunalpolitische Kraft des Landes noch vor der FDP und dem Südschleswigschen Wählerverband SSW positioniert. Im Kreis Schleswig-Flensburg hatte die AfD sieben Prozent erhalten.

Patrioten werden in vielen Orten in Deutschland und Österreich zur Zielscheibe von Angriffen von Antifa, Linksextremisten und kriminellen Ausländern. Die Begleitmusik dazu liefern etablierte Politik und Medien mit ihrer rund um die Uhr erfolgenden permanenten und gnadenlosen Hetze gegen Rechts. Erfahren Sie mehr über den Krieg gegen Rechts in unserem aus drei hochinformativen Heften bestehenden COMPACT-Paket Krieg gegen Rechts – nur 9,99 € statt 15,40 €. Hier mehr erfahren.


50% Plius 50% Plus
50% Minus 50% Minus
+ 0 - 0

Roulette



Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken