ER

Döpfner zur Affäre Aiwanger: „Totalschaden!“

swaine1988
+ 0 - 0 0
Autor: Daniell Pföhringer
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2023-09-07, Ansichten 560
Döpfner zur Affäre Aiwanger: „Totalschaden!“

In der medial hochgepushten Affäre um Hubert Aiwanger haben sich die Verursacher selbst ins Knie geschossen. Springer-Chef Döpfner spricht nun von einem „Totalschaden“ für das linksgrüne Milieu und ihre sogenannten Leitmedien. Wie uns solche selbsternannten Eliten an den Rand des Untergrundes geführt haben – und wie wir uns vor ihnen retten können, lesen Sie in dem fulminanten Bestseller „Verzockte Freiheit“ von Klartexter Markus Krall. Hier mehr erfahren.

Der Schuss, den die Süddeutsche Zeitung im Verein mit dem altlinken, SPD-nahen Lehrer Franz G. abfeuerte, ist nach hinten losgegangen. Darauf hat nun auch der Vorstandsvorsitzende des Springer-Konzerns, Matthias Döpfner, in einem Gastbeitrag für Bild hingewiesen.

Döpfner ist selbst ein „gebranntes Kind“: Auch Äußerungen von ihm wurden schon an die (gegnerische) Presse durchgestochen, so eine private E-Mail an seine Mitarbeiter vom September 2022, in der diesen nahegelegte, „für die Wiederwahl von Donald Trump zu beten“!

T-Shirt_Wir_sind_frei.jpg

Nur für kurze Zeit! Unser Geschenk 🎁 für Sie! Das T-Shirt „Wir sind frei“ kostet sonst 19,99 Euro. Sie bekommen es nun aber gratis obendrauf, wenn Sie etwas in unserem Online-Shop  bestellen! Ob Heft, Buch, DVD oder Fan-Tasse – immer gibt es das Geschenk automatisch obendrauf. Wichtig: Geben Sie im Feld „Anmerkungen zur Bestellung“ bitte Ihre Größe an. Das Shirt gibt es in den Größen M bis XXL. Anstelle der Größen XL und L, die in Kürze aufgebraucht sind, werden wir ersatzweise die Größe XXL verschicken. Das Angebot gilt bis Sonntag, 10. September 2023, 24 Uhr! Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk COMPACT-Shirt „Wir sind frei“.

Auch eine Mail im Zuge der Affäre um den früheren Bild-Chefredakteur Julian Reichelt, in der er mit Blick auf die Meinungsfreiheit in Deutschland von „neuen, autoritären DDR-Staat“ schrieb, wurde von Denunzianten an die Öffentlichkeit gebracht.

Im April 2023 veröffentlichte Die Zeit private Textnachrichten Döpfners, in denen er flapsig schrieb: „die Ossis sind entweder Kommunisten oder Faschisten“, sich über die Klima-Hysteriker lustig machte („Umweltpolitik – ich bin sehr für den Klimawandel. Zivilisationsphasen der Wärme waren immer erfolgreicher als solche der Kälte.“), Angela Merkel als einen „Sargnagel der Demokratie“ bezeichnete sowie die Corona-Maßnahmen scharf kritisierte.

Zur Aiwanger-Affäre notierte Döpfner nun in der Bild unter anderem:

„Was die Hintermänner und Hinterfrauen der Affäre Aiwanger genau erreichen wollten, kann niemand belegen. Wahrscheinlich aber das Gegenteil des vorläufigen Ergebnisses.

Das lautet: Die Freien Wähler profitieren von der Berichterstattung, in der jüngsten Umfrage haben sie vier Punkte zugelegt und sind in Bayern beliebter denn je. (…)

Eine Koalition zwischen CSU und Grünen ist in weite Ferne gerückt. Söder und Aiwanger sind schicksalshaft aneinander gebunden. (…)

Noch mehr Menschen wenden sich von einigen sogenannten Leitmedien ab, weil sie – anstatt nachzuweisen, was vor 35 Jahren wirklich war – politische Einseitigkeit, Vorverurteilung und moralische Doppelstandards bewiesen haben. (…) Totalschaden!“

Bingo! Gerade beim letzten Punkt dürfte Döpfner genau wissen, wovon er spricht.

Cover_Krall_Verzockte-Freiheit.jpg

Der Ökonom, Geld-Aufklärer und Regime-Kritiker Markus Krall hat über 25 Jahre an vorderster Front der nationalen wie europäischen Politik und Finanzwirtschaft gearbeitet. Er hat Einblicke in die Machenschaften der Eliten und Globalisten genommen, wie kaum ein anderer – und ist nun als einer ihrer schärfsten Kritiker bekannt. Daher drangsaliert ihn das Regime nun mit Hausdurchsuchung, Abhör-Aktion und GEZ-Hetze.

In seinem brisanten Enthüllungswerk „Verzockte Freiheit“ enthüllt Markus Krall, was sich hinter den Kulissen der Finanzindustrie abgespielt – und er zeigt auf, dass die globalen Eliten im Krisen-Modus zum Sturmangriff auf unser aller Leben blasen! Unsere Zukunft steht auf dem Spiel – und es wird Zeit, dass wir uns unsere Freiheit zurückholen. So scharfzüngig und kompetent hat noch keiner die Strippenzieher der globalen Krisen entlarvt. Hier bestellen.


50% Plius 50% Plus
50% Minus 50% Minus
+ 0 - 0

Roulette



Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken