ER

Corona: Geimpfter Grönemeyer streicht Tournee

+ 0 - 1 0
Autor: Sven Reuth
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2022-05-31, Ansichten 321
Corona: Geimpfter Grönemeyer streicht Tournee

Impfung schützt vor Krankheit nicht. Dies wurde nun auch mit Blick auf einen ganz besonders politisch korrekten deutschen Musiker deutlich. Wurde die Corona-Epidemie schon Jahre zuvor von den globalen Eliten geplant? Mehr dazu erfahren Sie in dem Buch Corona: Der große Intelligenztest von Valentino Bonsanto und Jan van Helsing. Hier bestellen!

Herbert Grönemeyer gibt gerne den moralischen Zuchtmeister der Nation. Da konnte es nicht ausbleiben, dass er auch seinen Senf zur Corona-Debatte dazugeben musste. So äußerte Grönemeyer noch im Dezember vergangenen Jahres, es sei „tragisch und fatal“, dass die Epidemie und die Impfung von einigen genutzt würden, um ihrem Unmut freien Lauf zu lassen. Eine politische Aussage, die typisch für den Rockstar aus dem Ruhrgebiet ist. Wer von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung „falschen“ Gebrauch macht, der bekommt von Herbie eine übergezogen.

„Zähes Virus“

Nun hat es den Ex-Schauspieler („Das Boot“) trotz mehrfacher Impfung selbst erwischt. Auf seinem Instagram-Profil präsentierte der Musiker einen handgeschriebenen Brief, in dem es heißt:

„Bis zur letzten Minute haben wir gehofft, daß sich das Virus doch noch auf wundersame Weise schnell verzieht (…). Leider umsonst, wir hängen drin. Das Virus zeigt sich von seiner zähen Seite, es zehrt und zerrt. Es ist mir peinlich, so untätig rumzuliegen und angeschlagen auf Besserung zu warten.“

Die eigentlich in diesen Tagen geplante Jubiläumstournee müsse deshalb ersatzlos gestrichen werden, dabei habe man alles Menschenmögliche getan, um eine Erkrankung zu verhindern. Dazu schrieb Grönemeyer:

„Wir sind als Band zweieinhalb Jahre von dem Virus verschont geblieben, wir haben uns im Vorfeld der Tour isoliert, sind alle mehrfachst geimpft, wurden dauergetestet und trotzdem hat es ausgerechnet jetzt uns doch getroffen, herbe, und wir können nur zuwarten. Das ist sehr bitter.“

Diktatur-Phantasien

Einmal mehr wird also klar, dass eine Impfung weder vor einer Ansteckung noch vor einem schweren Verlauf schützt. Von seinen teilweise mehr als grenzwertigen politischen Aussagen wird sich der Musiker aber auch in Zukunft sicherlich nicht abhalten lassen. Grönemeyer hat sich immer mit größter Begeisterung für den „Kampf gegen Rechts“ einspannen lassen. Im September 2019 brüllte er anlässlich eines Konzerts in Wien folgende Botschaft von der Bühne:

„Dann liegt es an uns zu diktieren, wie ne Gesellschaft auszusehen hat.“

Was prompt zu einem dicken Lob durch den damaligen Außenminister Heiko Maas (SPD) führte. Vertreter der politischen Linken dürfen eben ganz ungeniert alles sagen (oder brüllen), was Vertreter der politischen Rechten nicht einmal denken dürfen.

Der Wahnsinn hat Methode! In dem Buch Corona – Der große Intelligenztest von Valentino Bonsanto und Jan van Helsing wird er entlarvt. Mit diesem Buch überzeugen Sie auch den hartnäckigsten Zeugen Coronas, dass wir nach Strich und Faden belogen werden. Hier bestellen!


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat...
Unterstützen Sie bitte EinReich.de mit einer PayPal Spende oder werden Sie ein Mäzen..
0% Plius 0% Plus
100% Minus 100% Minus
+ 0 - 1
Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken


Roulette





ALLE NACHRICHTENHEIMATWELTNACHBARNLUSTIGKEIT




Bilder


Video