ER

Survival auf Russisch: Einfach, günstig, effektiv

+ 1 - 0 0
Autor: Daniell Pföhringer
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2022-05-10, Ansichten 47
Survival auf Russisch: Einfach, günstig, effektiv

Krisenvorsorge und Überlebensstrategien müssen nicht anschaffungsintensiv und teuer sein. Das stellt der Kampfkunst- und Survival-Trainer Mikhail Didenko in seinem Ratgeber „Survival auf Russisch“ eindrucksvoll unter Beweis. Hier mehr erfahren.

Die westliche Konsumindustrie hat den Survival- und Bushcraft-Freund als Melkkuh entdeckt: Sündhaft teure Ausstattung und Funktionskleidung, technische Gerätschaften noch und nöcher, für alle Lagen ein eigenes Kit, ein Hightech-Zelt, Sonnenbrillen, Trekking-Schuhe, und, und und… Wer für Krisen und Extremsituationen gewappnet sein will, muss tief in die Tasche greifen – so suggerieren es die Hochglanz-Kataloge.

Dass es auch einfacher, günstiger und bodenständiger – aber mindestens genauso effektiv –  geht, beweist Mikhail Didenko. Der erfahrene russische Autor und Survival-Experte, eine Art osteuropäisches Pendant zu Rüdiger Nehberg, zeigt in seinem Ratgeber „Survival auf Russisch“, wie man es auch mit ganz einfachen Mitteln hinbekommt, in der Wildnis zu bestehen.

Russische Überlebensstrategien zeichnen sich gegenüber westlichen dadurch aus, dass sich der Mensch nicht auf verschiedene Ausrüstungsgegenstände verlässt, sondern auf sich selbst und auf sein Können. Didenkos Motto: Selbst ist der Mann!

Über Survival nach russischer Methode schreibt er in seinem Buch:

„Nach dieser Art grenzt sich der Mensch nicht von der Natur ab, sondern versucht, mit ihr zu verschmelzen, sich wie ein Fisch im Wasser zu bewegen, ein Teil davon zu werden.“

Dieses Wissen aus uralten Zeiten hat er gesammelt, in der Praxis getestet und in „Survival auf Russisch“ für Krisenvorsorge- und Outdoor-Interessierte aufbereitet. Dabei kann Didenko aus einem reichhaltigen Erfahrungsschatz schöpfen. Schon seit 1991 beschäftigt er sich mit Kampfsport, Selbstverteidigung und Survival-Techniken, unterrichtet seit 2004, hat zahlreiche Bücher und Zeitschriftenartikel geschrieben und ist aus verschiedenen TV-Produktionen bekannt. In der internationalen Fachwelt gilt er als echte Koryphäe.

Über seinen Top-Ratgeber „Survival auf Russisch“ schreibt das Fachmagazin Outdoor Fox denn auch:

„Gehört mit zu den besten Bushcrafting- und Survival-Büchern! Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich!“

Und ein Rezensent auf dem Portal Previval meint:

„Wohl eines der besten Survival-Bücher zur Zeit auf dem Markt. Man merkt, dass es aus einer Umgebung kommt, wo viele Leute noch einfach leben. Viele Tipps sind wohlbegründet. Beispiel: Warum muss die Nordseite des Stammes beim Bau einer Hütte nach außen zeigen und die Südseite nach innen?“

Was selbst in der russischen Taiga funktioniert, bewährt sich allemal in unseren Breitengraden. In seinem Standardwerk „Survival auf Russisch“ zeigt Mickhail Didenko, wie man bei Outdoor-Training und im Krisenfall mit einfachsten Mitteln effektiv vorgeht. Wer nicht Tausende von Euro für Equipment, Klamotten und Pipapo ausgeben, sondern vor allem die Natur und ihre Gaben nutzen will, ist mit diesem Ratgeber bestens bedient. Hier bestellen.


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat...
Unterstützen Sie bitte EinReich.de mit einer PayPal Spende oder werden Sie ein Mäzen..
100% Plius 100% Plus
0% Minus 0% Minus
+ 1 - 0
Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken


Roulette





ALLE NACHRICHTENHEIMATWELTNACHBARNLUSTIGKEIT




Bilder


Video