ER

Langenhagen: Drei Afghanen vergewaltigen mehrfach 11-jähriges behindertes Mädchen – Verfahren eingestellt

+ 39 - 213 54
Autor: Roscoe Hollister
Quelle: https://www.anonymousnews.ru/2...
2020-02-18, Ansichten 148597
Langenhagen: Drei Afghanen vergewaltigen mehrfach 11-jähriges behindertes Mädchen – Verfahren eingestellt

Illegale Migranten auf Afghanistan: Wir kommen um eure Frauen zu ficken!

Drei Afghanen haben ein 11 Jahre altes Mädchen mehrfach vergewaltigt. Die Staatsanwaltschaft zeigte sich migrationsfreundlich und stellte das Verfahren gegen zwei der drei importierten Triebtäter kurzerhand ein. Der Haupttäter ist noch immer auf freiem Fuß.

von Roscoe Hollister

Als Zuwanderer genießt man offenbar in Deutschland Narrenfreiheit. Anders sind die aktuellen Vorfälle in Hannover nicht zu erklären. Drei afghanische Asylforderer vergingen sich mehrfach an einem gerade einmal 11 Jahre alten deutschen Mädchen. Sie schreckten bei ihren widerwärtigen Taten auch nicht davor zurück, dass das wehrlose Mädchen an einer Behinderung leidet. Auch die Staatsanwaltschaft hatte kein Mitleid mit dem Vergewaltigungsopfer.

Khudai R. machte den Anfang

Zunächst lebte der afghanische Sextourist Khudai R. seine Triebe an der 11-Jährigen aus. Der Asylbetrüber kam 2015 nach Deutschland, machte es sich in Hessen bequem und zockte den Sozialstaat zwischenzeitlich mit vier verschiedenen Identitäten ab. Im Internet kontaktierte er sein späteres Opfer. Ahnungslos wie sie war, verabredete sich die Schülerin mit dem Afghanen. Anfang September 2018 fuhr er auf Kosten des Steuerzahlers nach Langenhagen (Region Hannover).

Dort traf er das Mädchen und lockte es in ein Wäldchen in der Nähe des S-Bahnhofs. Ohne groß zu zögern, riss er ihr die Kleider vom Leib und fiel wie ein Tier über sie her. Viel zu schwach, um sich gegen ihren Peiniger zur Wehr zu setzen, musste die 11-Jährige die brutale Vergewaltigung über sich ergehen lassen. Doch das war noch längst nicht alles. Denn Khudai R. schüchterte sein Opfer ein, um die Tat wenig später zu wiederholen.

Afghanen verüben Asyl-Gang-Bang

Schließlich entschloss sich Khudai R., zwei seiner Freunde über die günstige Gelegenheit zu schnellem Gratis-Sex zu informieren. Ezatullah N. und Siya A. sagten einem geplanten Asyl-Gang-Bang sofort zu. Insgesamt zweimal verübten sie in der Folge eine Gruppenvergewaltigung an der behinderten Schülerin. Pikant: Ezatullah N. und Siya A. fertigten während der Tat sogar Fotos mit ihren Mobiltelefonen an. Das Sextäter-Duo schoss nach deren Schändung sogar ein Selfie mit herausgestreckter Zunge vor der Minderjährigen. Zum Abschied bewafen sie ihr Opfer sogar noch mit einem Stein.

Die lernbehinderte Inklusionsschülerin wandte sich nach der Tat an ihre Vertrauenslehrerin. Nur deshalb wurden die grausamen Vergewaltigungen überhaupt aufgedeckt. Die Mutter des Mädchens (36, alleinerziehend) ist fassungslos und berichtet, ihre Tochter sei nunmehr selbstmordgefährdet. Sie hatte sich bereits mehrfach aufgeritzt und lebt nun in einer therapeutischen Wohngruppe. Zum Richter sagte die Mutter: „Sie war vorher ein lachendes Mädchen. Danach nicht mehr.“

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein

Die Staatsanwaltschaft hatte beim nunmehr staatfindenden Verfahren vor dem Landgericht Hannover kein Mitgefühl für das Vergewaltigungsopfer, dafür aber umso mehr für die Täter. Die beiden Afghanen Ezatullah N. und Siya A. behaupteten dreist, sie hätten nicht gewusst, dass ihr Opfer minderjährig sei. Deshalb stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen die beiden importierten Triebtäter kurzerhand ein. Der Grundsatz „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“ gilt offenbar heute nur noch für Menschen mit der falschen Hautfarbe.

Als zugewanderter Sextourist kann man im Merkel-Deutschland des Jahres 2020 ganz offenbar sogar straffrei behinderte Kinder vergewaltigen. Khudai R. hat vor Gericht den Missbrauch zwar zugegeben, ist aber Dank der Arbeit seines skrupellosen Anwalts Dirk Schoenian weiter auf freiem Fuß.

IRA-Terrorist und Rechtsanwalt Dirk Schoenian

IRA-Terrorist und Rechtsanwalt Dirk Schoenian - eine grosse Liebe

Ob er ebenfalls mit Samthandschuhen angefasst werden wird, bleibt abzuwarten. Sein Anwalt wird jedenfalls alles tun, um seinen illegalen Schützling aus dieser für ihn ungünstigen Situation herauszuholen. Schoenian ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltsverein und kassiert gern deutsches Steuergeld, um migrantische Straftäter zu untersützen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat...
Unterstützen Sie bitte EinReich.de mit einer PayPal Spende oder werden Sie ein Mäzen..
15% Plius 15% Plus
85% Minus 85% Minus
+ 39 - 213
Kommentare: 54
36. Anonym
2020-06-13 17:48
0 2

Also ich dachte das sei in der Schweiz passiert und der Richter hat noch Entschädigungen in Milionenhöhe gesprochen 

35. wolfgang könig
2020-06-11 17:01
3 2

Habt Ihr alle keinen Mut Eure Meinung  zu unterschreiben , Anonymität ist Feigheit ,aber ist doch klar ,so könnte Ihr die Sau rauslassen ,beleidigen und Abscheu verstreuen 

34. Anonym
2020-06-10 14:57
8 1

ihr glaubt auch jeden scheiss den ihr lesen tut, schaut euch mal diese webseite genauer an dann sehr ihr das diese nur erstellt wurde um Hass zu verbreiten

33. Anonym
2020-06-06 17:22
3 9

Zwangseunuchisieren!

Euthanasie bei denen Pflicht!?!


32. Anonym
2020-06-04 00:57
9 4

1 Mol Aceton

1 Mol Wasserstoffperoxid

1/2 Mol HCl

= Acetonperoxid

Damit die Schwänze dieser Halodris absprengen und deren Familien in die Luft jagen. Vorher noch alle mit einem Besenstil ordentlich durchficken. Als Abschreckung die toten Torsos an einer Kette durch die Stadt ziehen und allah u akbah rufen. 

31. Anonym
2020-06-02 13:44
14 3

Solche scheiß tregs Afghanen sind bei mir richtig ich würde jeden einzelnen töten das scheiß folg hat in Deutschland nix zu suche. Was ist nur aus Deutschland geworden der Richter der den freispruch genehmigt hat gehört selber an den Galgen 

31.1. Anonym
2020-06-12 12:38

2 3

Wie wäre es mal wieder in die Schule zu gehen um besser deutsch zu lernen bevor du andere beleidigst !

Außerdem komm mal klar mit deinen Wörtern mit ,,Töten" in deren Land wird jeden Tag getötet also wie wäre es mal wenn du mal dahin fliegst und es dir selber anschaust bevor du deine fresse aufmachst um über andere zu urteilen, ihr drecks Deutschen solltet euch schämen diese Wörter in den Mund zu nehmen wenn ihr selber vom Harzt IV lebt und selber so eine scheiße abzieht.

Wären die Ausländer nicht hier hättet ihr kein Essen um euch denn Bauch zu füllen, bestimmt gehst du in den Döner laden und kaufst dir was.

Schäm dich einfach so über Ausländer zu urteilen ! 

31.2. Anonym
2020-06-17 15:17

0 2

Was bist du den für einer das du die Ausländer so hoch halten tust 

30. Anonym
2020-05-25 08:53
24 3

Ich würde ihn dem Dödel  Und Eier an eine Holz Pflock nageln , in einer alten Hütte , und Dan ein rostiges Messer in die Hand drücken , und ihm sagen das ich in Nun einschließe , Dan die Hütte von außen Angeblich anzünden ,(Rauch Maschine  ) und ihm sagen er hat genau 10 Minute zeit sich selber den Dödel und Eier ab zu schneiden ,und aus der Hütte auszubrechen ,oder zu verbrennen , 

Mal sehen was er tut 

Sorry 

29. Anonym
2020-05-20 06:21
9 2

Lässt sich leider nicht teilen ‼

28. Anonym
2020-05-19 20:03
22 3

Würde meiner geistig -lernbehinderten Tochter so etwas antun, käme es nach Ermittlung der Täter erst gar nicht zu einer Verhandlung. Da gibt es nichts zu verhandeln. Hand an mein Kind, tot! Aber nicht Genickbruch oder ähnlich. Ich würde ihnen erst das Augenlicht nehmen, damit sie nicht mehr sehen was danach kommt. Mit der Angst spielen und dann würde ich sie leider ganz langsam häuten, nachdem ich mit ihnen Waterboarding ausprobiert hätte. Die 7 Jahre Knast würde ich in Kauf nehmen, nach 3,5-4 Jahren wäre ich ohnehin wieder draußen. Tja. 

27. Anonym
2020-05-19 17:47
21 2

Die müssen sich nicht wundern wenn der Deutsche die Schnauze von denen voll hat und es dann zu Selbstjustiz kommt. In den USA hätten Sie nicht so lange gefackelt. Aber hier versagt wieder einmal der Deutsche Staat versagt. Und die ganzen Emigranten lachen uns alle aus. 

26. Anonym
2020-05-19 15:39
16 2

So eine Sauerei! Traurig zu lesen was dem Mädchen passiert ist und es keine Konsequenzen für die Täter gibt. Ich würde als Vater selber durchgreifen!!! Wenn es keine Gerechtigkeit mehr gibt würde ich selber durchgreifen! 

25. Anonym
2020-05-19 13:45
12 0

Ich SCHREIB LIEBER NIX, SONST KOMMT WIEDER DIE BULLEREI.

24. Anonym
2020-05-19 12:44
11 1

Die Staatsanw. u. Konsorten teilen sich an den Taten auf. Schweine

23. Anonym
2020-05-19 10:33
10 0

Liebe Mitbürger, ich bin auch über dieses Urteil fassungslos und wütend. Und ich hoffe,  dieser Richter muss sich einmal für seine Entscheidung verantworten. Aber bitte - stellt Euch nicht auf eine Stufe mit den kriminellen Tätern, lasst Euch nicht zu solchen Äußerungen hinreißen, wie sie hier erscheinen. Bewahrt Euch Euren Stolz als Deutsche.

23.1. Anonym
2020-06-07 22:32

5 2

Soll man als Deutscher Gewalt hinnehmen müssen.Die Richter sind Systemorientiert.Die werden nur sehr wenige in den Knast bringen.Und dort erwarten die auch noch das man ihren Glauben akzeptiert.Nein.Die gehören nach amerikanischen Vorbild bestraft und das in einen Bundesstaat wo die Todesstrafe durchgeführt wird.Die werden immer wieder vergewaltigen,rauben und morden.Natürlich soll man nicht alle in einen Sack stecken.Aber das was da passiert ist wird nur von Viehzeug und ekelhaften niederbemittelnden Idioten gemacht.Und sowas wird freigelassen.


23.2. Anonym
2020-06-12 12:42

0 2

Ich hoffe du redest auch von denn deutschen und nicht nur von den Ausländer.

22. Anonym
2020-05-19 02:45
12 0

Die sollten vergasst werden solche drecks schweine diese scheiße Altar mann sieht das die Staatsanwalt zu dumm ist für alles ein kleines glucklies Mädchen wird vergewaltigt ich glaube ich Spinne solangsam die drecks Polizei brauch mir auch nicht mehr mit Strafe da Strafe dort zu kommen in deutschland sollte es die Todes Strafe kommen drecks schweine das die kein gewissen haben unglaublich 

21. Anonym
2020-05-18 17:13
12 1

KinderSchänder in den KNAST.!.  "Lasst UNS Die WÄRTER sein.!.

20. Anonym
2020-05-18 17:10
9 2

Hotel Ausschwitz/Dachau/Buchenwald.!.  Für solche Dreckschweine müsste man Sie wieder aufmachen,...

19. Marcel
2020-05-17 11:11
15 1

Wie soll das hier noch weiter gehen ? Ich bin Fassungslos über diese Unglaublich fehlentscheidumg. Müssen sich erst die Bürger dieses Landes erheben um vor solchen Menschen geschützt zu werden. Traurig ........

18. Anonym
2020-05-16 13:48
17 3

Bin auch ein Ausländer, aber bei  sowas ist wirklich die Todesstrafe Strafe fällig, nicht nur für die, sonder die ganze Familie!

17. Anonym
2020-04-13 21:40
16 4

Schade das sie das nicht zu Hitlers Zeiten gemacht haben 

17.1. Anonym
2020-05-17 04:14

18 2

Zu Hitlers Zeiten wären die gar nich hier

16. Anonym
2020-04-10 14:38
23 2

Ich bin Fassungslos. Wie kann man solche Bestien in unser Land lassen und durchfüttern. ein 11-jährige Kind  so brutal behandeln und unser Staat macht die Augen zu. Migranten haben anscheinend in unserem Land Narrenfreiheit solange es kein Kind eines Politikers trifft. Kann Sich überhaupt jemand vorstellen, durch welche Hölle dieses Kind gegangen ist. Deutsche Menschen werden von Migranten nur verachtet und erwarten von uns Deutschen Hilfe. Das was die in meinen Augen verdienen ist die Todesstrafe vom Feinsten, ganz langsam und sehr schmerzhaft.

16.1. Anonym
2020-05-18 01:28

8 1

Dank dem Verfasser dieser zutreffenden Worte

16.2. Anonym
2020-06-12 12:48

0 3

Es ist scheiße was die gemacht haben aber was denkst du eigentlich wer du bist ? 

Denkst du ernsthaft die haben es leicht hier in Deutschland ? Überhaupt garnicht die haben es schwerer hier und du nimmst dir das Recht so zu reden so typisch deutsche die ihre fresse aufmachen und über andere zu urteilen obwohl die sich selber mal anschauen sollten.

Ihr deutschen bekommt auch vieles in den hintern gestopft und nicht nur die Migranten/ Flüchtlinge, die Flüchtlinge machen mehr als die deutschen, also bevor du was sagst guckt euch deutschen selber an.

16.3. Anonym
2020-06-17 17:36

0 0

Dein ernst? 

Die Immigranten haben es schwer in Deutschland? Wo denn für das Pack ist es doch ein leichtes leistungen mehrfach zu erschleichen ohne richtig deutsch in Wort und Schrift zu können!!!

15. Anonym
2020-04-09 15:25
19 0

Das sind keine Menschen die so etwas tun . Das sind drecks Kreaturen. Satanische Schweine. Schw.- ab und ab dahin wo se hergekommen sind. Oder sofort Rübe ab , nachdem man mit Denen das Selbe gemacht hat wie die es taten. Wussten nicht das es ein behindertes Kind war hahaha Und generell vergewaltigen ist ok.... Und den Richter und dem Staatsanwalt der solche Verbrechen noch ungestraft lässt , gleich mit Sack ab Rübe ab. Oder sind die genauso kriminell und pervers veranlagt....

14. Anonym
2020-04-09 14:05
23 1

Diese Männer nehmen und mit Merkel und der Frauen und Kindern der Politiker einsperren die diese Leute reinlassen. Was meint ihr? Ob sich dann was ändert?



13. Anonym
2020-04-09 11:46
20 0

Diese dreckschweine sollte man am Schwan aufhängen solange bis der abreißt. Und danach raus mit dem Pack

13.1. Anonym
2020-05-18 14:10

5 1

4Ja es wurde sich was ändern, wenn diese Schweine sofort erschlagen werden. Dennso etwas spricht sich auch bei Unmenschen rum.

12. Anonym
2020-04-09 10:20
21 1

Auge um Auge Zahn um Zahn. An den Tätern ausüben. Das zeigt aber deutlich, dass die Polizei und das Gericht Angst vor diesen Schmarotzern hat. Todesstrafe. Sofort. 

12.1. Anonym
2020-05-25 00:51

4 0

Und sollen wir jetzt 80 Millionen Deutscher bestrafen für das was Hitler getan hat oder was ???!? Auge um Auge 

11. Anonym
2020-04-09 00:21
16 5

Aabschlachten diese Eselficker und Allahfürze..

11.1. Anonym
2020-05-16 14:00

2 9

Was ist dass denn für eine Aussage, dass sind zwar dreckige und eklige Menschen, aber pass auf deine Aussage auf, mit der Aussage bist du vom Recht ins Unrecht gestürzt.

Du Stück Christen Scheisse 

10. Anonym
2020-04-08 20:46
15 6

Kopf ab von den Bastarden.  

9. Anonym
2020-04-08 20:11
14 1

Wenn ich sowas Lese bekomme einen Hass. Warum können diese Drecksäcke sich hier alles erlauben. Man sollte denen ihre Mutter vergewaltigen.

9.1. Anonym
2020-05-20 00:37

4 0

Was kann die Mutter dafür. Die Jungs müssen wieder nach Hause geschickt werden ohne wenn und aber.


8. gege
2020-04-01 22:39
20 1

Die   Merkel Politik ist zum kotzen u nd der Richter gehört in die wüste

7. XY
2020-03-29 18:48
38 1

Alle Abschieben und Knast da wo die herkommen und der Richter ist noch schlimmer! Den einsperren Lebenslang bei Wasser ohne Brot 

7.1. Anonym
2020-03-30 06:52

43 2

Ich würde allen drei den Schwanz abschneiden und sie daran ersticken lassen

7.2. Anonym
2020-04-08 14:07

27 1

Ich bin entsetzt.Was ist mit unserem Rechtstart passiert

6. Anonym
2020-03-28 08:58
19 0

Dei dürften nicht in meine Nähe kommen und die Juztiz verarscht uns.


5. BLACKLADY
2020-03-28 07:53
31 2

So was geht garnicht den müsste man die schwänze abhacken ganz langsam Stück für Stück es kann ja jedem Kind passieren es is dich kein Kind mehr sicher ich würde ihn leiden lassen das Kind ist jetzt für ihr Leben lang gestört uch weiß von was ich rede und dann noch so eine blöde Ausrede von wegen sie wussten nicht wie alt sie wäre so ein Blödsinn der deutsche Staat wird voll unterdrückt die Ausländer dürfen alles toll wenn wir in ihr Land gehen würden müssten wir uns auch an alles halten und würden ordentlich Strafe bekommen nur hier wird alles verharmlost ich könnte kotzen nur Idioten hier

4. Anonym
2020-03-28 00:58
35 1

Bei denen ist das doch normal. Mohamed, ihr angeblicher Prophet, war ja auch so entartet. Hat ja ne 8 jährige geehelicht. Lösung: Islam verbieten und ab die Klöthen 

3. Anonym
2020-03-27 20:12
21 0

Wenn das stimmt wäre es vorstellbar dass sich Vigilanten melden. Ich denke die Sache ist für den schutzbedürftigen Asylant noch nicht vorbei.

2. Der böse alte Mann
2020-03-27 10:01
28 1

Was heißt hier Hassprediger? Auf so was und auf den Anwalt kann man nur Hass entwickeln 

1. Anonym
2020-03-26 23:56
12 13

du scheiß misgeburt Hassprediger warum postest du sowas 

1.1. Anonym
2020-03-27 06:41

1 10

Watscheinlich, weil Leben ist so lustig in Deutschland.

1.2. Anonym
2020-03-27 17:55

26 3

Wenn dem so ist würde ich wenn ich das Mädchen unmittelbar kenn würde mir die verantwortlichen Täter zeigen lassen und bestrafen das eine Wiederholungstat nicht mehr möglich wäre


1.3. Anonym
2020-03-29 12:59

8 1

Wat du für huens bist ✌

1.4. Anonym
2020-04-09 07:59

12 1

Was für ein Arschloch hat das hier geschrieben ,„Hassprediger" die sollten Mal deine Tochter vergewaltigen Mal sehen was du Schwachmat dann sagst, vielleicht danke dafür, oder was???

Kommentare: 54
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken


Roulette




ALLE NACHRICHTENHEIMATWELTNACHBARNLUSTIGKEIT