ER

Corona: Trump warnt vor Plandemie 2.0

swaine1988
+ 0 - 0 0
Autor: Daniell Pföhringer
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2023-09-05, Ansichten 629
Corona: Trump warnt vor Plandemie 2.0

US-First-Lady Jill Biden wurde positiv auf Covid-19 getestet – und überall wird wieder Panik wegen der neuen Corona-Variante Eris geschürt. Für Donald Trump ein klares Anzeichen dafür, dass 2024 eine Neuauflage der Plandemie ansteht. In seinem Buch „Gegen das Vergessen“ hat Werner Reichel über 400 Aussagen der Corona-Verbrecher dokumentiert. Er sagt: „Corona ist erst vorbei, wenn bei den Schuldigen die Handschellen klicken.“ Hier mehr erfahren.

Heute vermelden es alle Gazetten: Jill Biden, die Ehefrau von US-Präsident Joe Biden, ist positiv auf Corona getestet worden. Der Chef des Weißen Hauses habe sich ebenfalls ein Stäbchen in den Rachen einführen lassen, das Ergebnis sei aber negativ ausgefallen, heißt es seitens des Senders CNN. Joe Biden hatte sich Medienberichten zufolge erst im Herbst letzten Jahres angesteckt.

Die Nachricht über diesen Corona-Fall auf höchster Ebene dürfte US-Seuchenpapst Anthony Fauci höchst gelegen kommen, ist man doch auch in Amerika schon wieder dabei, wegen der neuen Covid-Variante Eris Panik zu schüren und Gesichtsmasken zu empfehlen.

Anthony-Fauci-Bill-Gates-Impfen-Pharma.jpg
Sie reiben sich schon wieder die Hände: Anthony Fauci und Bill Gates beim Welt-AIDS-Tag in Washington. Foto: IMAGO / UPI Photo

Auch in Deutschland warnen Lauterbach & Co. vor einer neuen Welle im Herbst: Darum schnell die neuen Booster-Spritzen mit den angepassten Vakzinen abholen! Bei Biontech an der Goldgrube blinken schon die Dollarzeichen in den Augen…

„Wir werden uns nicht fügen!“

Dass der amtierende US-Präsident im Wahlkampf 2024 die Corona-Panik nutzen könnte, um wieder ins Weiße Haus einziehen zu können, vermutet sein schärfster Kontrahent: In einem aktuellen Video, das er vor zwei Tagen auf seiner Plattform Truth Social veröffentlicht hat, warnt Donald Trump:

„Die linken Verrückten versuchen gerade alles, um mit plötzlicher Angstmacherei vor neuen Covid-Varianten, die kommen werden, die Corona-Lockdowns und -Maßnahmen zurückzubringen. Ach, und wisst Ihr, was noch auf uns zukommt? Eine Wahl!“

Und er fährt fort:

„Sie wollen die Covid-Hysterie wiederaufleben lassen, um noch mehr Lockdowns, noch mehr Zensur, noch mehr illegale Briefkästen, noch mehr Briefwahlen und Billionen von Dollars an Schmiergeldern für ihre politischen Verbündeten vor den Wahlen 2024 zu rechtfertigen. Kommt einem das nicht irgendwie bekannt vor?“

Die Corona-Hysteriker der Demokraten seien „böse Menschen“, so Trump weiter. „Das sind kranke Menschen, mit denen wir es zu tun haben.“ Dann folgt sein Appell: „Doch allen Covid-Tyrannen, die uns unsere Freiheit nehmen wollen, sei gesagt: Wir werden uns nicht fügen!“

Miese Tricks der Demokraten

Dass die Sorge, die Demokraten könnten erneut mit Briefwahlbetrug und anderen miesen Tricks im Windschatten einer neuen Plandemie versuchen, sich den Weg ins Weiße Haus zu erschleichen, nicht unberechtigt ist, zeigen aktuelle Versuche, Trump als gemäß Umfragen aussichtsreichsten Kandidaten der Republikaner schon vor dem Urnengang aus dem Rennen zu kegeln.

shutterstock_2138837997-1.jpg
Er liebt schmutzige Tricks, vor allem gegen Donald Trump: US-Präsident Joe Biden, 2022. Foto: Gints Ivuskans | Shutterstock.com

Am vergangenen Sonntag erklärte der demokratische Senator Tim Kaine aus Virginia, dass der 14. Zusatzartikel der US-Verfassung, der eine Klausel zum „Aufruhr gegen die Verfassung“ ein „starkes Argument“ böte, um Trump von der Präsidentschaftswahl auszuschließen. Grund: Trump habe am 6. Januar 2021 die Massen aufgewiegelt, das Kapitol zu stürmen.

Dem Sender ABC sagte Kaine:

„Meiner Ansicht nach diente der Angriff auf das Kapitol an diesem Tag einem bestimmten Zweck zu einem bestimmten Zeitpunkt, und zwar der Störung der friedlichen Machtübergabe, wie sie in der Verfassung festgelegt ist.“

Kaine, der 2016 an der Seite von Hillary Clinton für das Amt des Vizepräsidenten kandidierte, erklärte weiter, dass die „Sprache spezifisch“ sei, und bezog sich dabei auf den dritten Abschnitt des 14. Zusatzartikels: „Wenn Sie diejenigen unterstützen, die sich an einem ‚Aufstand gegen die Verfassung der Vereinigten Staaten beteiligen‘ , heißt es. Nicht gegen die Vereinigten Staaten, sondern gegen die Verfassung.“

T-Shirt_Wir_sind_frei.jpg

Nur für kurze Zeit! Unser Geschenk 🎁 für Sie! Das T-Shirt „Wir sind frei“ kostet sonst 19,99 Euro. Sie bekommen es nun aber gratis obendrauf, wenn Sie etwas in unserem Online-Shop  bestellen! Ob Heft, Buch, DVD oder Fan-Tasse – immer gibt es das Geschenk automatisch obendrauf. Wichtig: Geben Sie im Feld „Anmerkungen zur Bestellung“ bitte Ihre Größe an. Das Shirt gibt es in den Größen M bis XXL. Anstelle der Größen XL und L, die in Kürze aufgebraucht sind, werden wir ersatzweise die Größe XXL verschicken. Das Angebot gilt bis Sonntag, 10. September 2023, 24 Uhr! Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk COMPACT-Shirt „Wir sind frei“.

In besagtem Abschnitt heißt es wörtlich: „Niemand darf (…) ein ziviles oder militärisches Amt in den Vereinigten Staaten bekleiden, der zuvor als Mitglied des Kongresses, als Offizier der Vereinigten Staaten, als Mitglied einer staatlichen Legislative oder als Exekutiv- oder Justizbeamter eines Staates einen Eid auf die Verfassung der Vereinigten Staaten geleistet hat und sich an einem Aufstand oder einer Rebellion gegen dieselbe beteiligt oder den Feinden derselben Hilfe oder Beistand geleistet hat.“

Mit anderen Worten: Die sauberen Demokraten wollen noch nicht einmal den Prozess gegen Trump im März 2024 wegen „Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten“ abwarten, sondern sich von vornherein ihres gefährlichsten Kontrahenten entledigen – mit einem billigen Taschenspielertrick. Mit seiner Einschätzung der „linken Verrückten“ bei Truth Social liegt Trump also offenbar nicht falsch…

Corona ist erst vorbei, wenn bei den Schuldigen die Handschellen klicken! Mit seinem Buch „Gegen das Vergessen“ liefert Werner Reichel das Material für die Anklageschriften: Über 400 Aussagen und Zitate von Corona-Verbrechern, Impf-Fanatikern und Plandemie-Strategen. Verewigt und unlöschbar: Das wichtigste Dokument zur Corona-Krise. Hier bestellen.


50% Plius 50% Plus
50% Minus 50% Minus
+ 0 - 0

Roulette



Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken