ER

Drei Tage nach schweren Erdbeben in Türkei und Syrien: 16.000 Tote und 63.000 Verletzte

swaine1988
+ 1 - 0 0
Autor: RT
Quelle: https://deutsch.rt.com/interna...
2023-02-09, Ansichten 549
Drei Tage nach schweren Erdbeben in Türkei und Syrien: 16.000 Tote und 63.000 Verletzte

Hatay, Türkei, am 08. Februar 2023 wird ein 20 Tage altes Kind gerettet.

Nach den schweren Erdbeben am Montag werden im türkischen und syrischen Krisengebiet noch immer Überlebende aus den Trümmern geborgen. Doch auch die Zahl der Toten und Verletzten steigt weiter an.

Laut der türkischen Katastrophenschutzbehörde AFAD ist die Zahl der Todesopfer in der Türkei infolge der schweren Erdbeben am Montag auf 12.873 angestiegen. Rund 63.000 Personen wurden verletzt. In Syrien erhöhte sich die Anzahl der registrierten Toten zuletzt auf 3.162. Über 100.000 Helfer sollen laut der türkischen Regierung im Einsatz sein. 

Am Mittwoch wurden aus den Trümmern der eingestürzten Häuser immer noch Menschen befreit. So konnten laut dem türkischen Sender TRT gestern in der Provinz Hatay ein Kleinkind und wenige Stunden später auch dessen Vater von Rettungskräften lebend geborgen werden. Nach 72 Stunden fällt die Überlebenschance der Verschütteten stark ab.

Im Krisengebiet kommt weiterhin Hilfe aus dem Ausland an. Am Donnerstag sollen laut dpa Flugzeuge der Bundeswehr mit Hilfsgütern vom Militärflughafen Wunstorf bei Hannover aus starten. Die rund 50 Tonnen an Hilfsgütern, die das THW aus dem Großraum Ulm nach Niedersachsen gebracht hat, umfassen 2.000 Feldbetten, Schlafsäcke, Decken, Zelte, Heizgeräte und Isomatten.


100% Plius 100% Plus
0% Minus 0% Minus
+ 1 - 0

Roulette



Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken