ER

Soziologin schwurbelt: Kanadischer Trucker-Protest sei „rassistisch konnotiert"

swaine1988
+ 1 - 0 0
Autor: Karel Meissner
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2022-02-17, Ansichten 782
Soziologin schwurbelt: Kanadischer Trucker-Protest sei „rassistisch konnotiert

Die kanadischen Trucker zeigen dem Establishment, wo der Hammer hängt. Jetzt schwingt eine in Kanada arbeitende Soziologin die Rufmord-Keule. Warum das Corona-Regime sofort beendet werden muss lesen Sie in dem brandneuen Enthüllungswerk „Plandemic: Angst ist das Virus, Wahrheit ist die Heilung“ von Dokumentarfilmer Mikki Willis. Hier mehr erfahren.

Nachdem die kanadischen Trucker den Premier Justin Trudeau in die Flucht geschlagen und alle Rufmord -Narrative des Mainstreams versagt haben, greift die in Ottawa unterrichtende Soziologin Mascha Gugganig (gebürtige Österreicherin)  zur dicksten und dumpfsten Keule: Rassismus.

Ja, die Trucker-Proteste seien „rassistisch konnotiert“. Aha, wie denn? Wurden etwa Farbige von den Trucker-Fahrern beleidigt? Gar ausgeschlossen?  Oder hat man den Ku-Klux-Klan als heimlichen Sponsor der Großdemo ausgemacht? – Nicht doch. Frau Gugganic stellt lediglich fest, dass die Teilnehmer überwiegend aus der weißen Mittel- und Unterschicht kommen. Und die Polizei gehe gegen die subversiven Weißen weniger hart vor als beispielsweise gegen indigene oder Black-Live-Matter-Demonstranten. Das würden die Medien nicht ausreichend reflektieren.

Dabei sind die weißen Trucker-Fahrer so richtig böse:

„Die Leute haben ziemliche Angst vor den Truckern und die Polizisten glaube ich auch.“

Glaubt sie… Dazu lässt sich sagen: die Trucker sind nicht rassistisch, weil sie farbige Kollegen beim Protest keineswegs ausgrenzen oder ausschließen. Dass weiße Trucker die Mehrzahl bilden, ist also nicht deren Schuld. Dass die Polizisten vorsichtig mit ihnen umgehen, würde sich durch deren Angst erklären, die Frau Gugganic selber einräumt.

Immerhin dämmert der privilegierten weißen Akademikerin, dass sich bei diesen Protesten zahlreiche Probleme artikulierten, die schon lange unter der Oberfläche schwelten.

Inzwischen findet die kanadische Lkw-Demo auch in Europa ihre Nachahmer. Trotz Verbot fuhren tausende Impfpass-Kritiker am Samstag in Konvois nach Paris. In Den Haag schlossen sich Lkw-Fahrer zum  „Freiheitskonvoi Niederlande“ zusammen.  Es ist sehr wahrscheinlich, dass Frau Gigganic unter hiesigen Propaganda-Journalisten bald ebenfalls Nachahmer findet.

Seinen Dokumentarfilm „Plandemic“ haben 2 Milliarden Menschen gesehen, bevor er aus dem Verkehr gezogen wurde. Mikki Willis wurde 100 % zensiert, aber 0 % widerlegt. Jetzt hat er die wahren Hintergründe der weltweiten Corona-Hysterie zu Papier gebracht: „Plandemic: Angst ist das Virus, Wahrheit ist die Heilung“ kann man nicht löschen. Holen Sie sich diese Rote Pille gegen Pandemie-Propaganda und Impfzwang. Hier bestellen.


100% Plius 100% Plus
0% Minus 0% Minus
+ 1 - 0

Roulette



Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken