ER

Hier verhöhnen die Taliban die USA: Dieses Foto demütigt Amerika

+ 1 - 0 0
Autor: Marcel Dettmer
Quelle: https://www.compact-online.de/...
2021-08-26, Ansichten 460
Hier verhöhnen die Taliban die USA: Dieses Foto demütigt Amerika

Die Taliban lachen über die USA: Ein Propagandafoto zeigt eine Eliteeinheit der Islamisten, wie sie die wohl berühmteste Weltkriegs-Szene mit erbeutetem Material nachstellen. Was bleibt nach 20 Jahren „Krieg gegen den Terror“?  Die Mutter aller Lügen, mit denen das Afghanistan-Desaster am 11. September 2001 begann, haben wir im neuen  COMPACT-Spezial 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates aufgearbeitet. Hier mehr erfahren.

Das Foto von Joe Rosenthal gehört zu den ikonischsten Szenen des zweiten Weltkriegs: Vier GIs rammen die Stars and Stripes mit vereinten Kräften in den Gipfel der Pazifikinsel Iwojima. Die Schlacht um das japanische Eiland im Frühjahr 1945 kostete 110.000 US-Soldaten in einem Monat schwerster Gefechte das Leben.

Das Bild steht symbolisch für einen hart erkämpften Sieg – und ist fest im kollektiven Gedächtnis der Amerikaner verankert. Dabei zeigt es eigentlich nur den unspektakulären Austausch einer bereits gehissten gegen eine größere Fahne. Trotzdem wurde das Foto mit dem Titel „Raising the Flag on Iwo Jima“ (Hissen der Flagge auf Iwojima) mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet und gilt als am meisten reproduzierte Aufnahme aller Zeiten.

Scharia statt Demokratie

Das wissen auch die Taliban – und machen sich im Netz über die Besatzungsmacht lustig, die gerade überstürzt und chaotisch aus Afghanistan flieht!

Die Spezialeinheit „Badri 313“, eine Elitetruppe der Dschihadisten, hat die Szene nun nachgestellt: Von Kopf bis Fuß in zurückgelassene US-Uniformen gekleidet, mit voller Gefechtsmontur und Nachtsichtgeräten – aber mit der Fahne des radikalen Islam! Darauf steht in arabischer Schrift: „Es gibt keinen Gott außer Allah, (und) Mohammed ist sein Gesandter“. Die Botschaft: Jetzt heißt es wieder Scharia statt Demokratie. Die Sterne des Westens? Gesunken!

Eine Demütigung vor den Augen der ganzen Welt! Kein Wunder, dass die US-Konservativen vor Wut schäumen. Sebastian Gorka, ein ehemaliges Mitglied der Trump-Regierung, twitterte:

Kein Feind hat das Amerika je angetan, das ewige Opfer von Iwojima zu verhöhnen und dabei noch unsere Ausrüstung zu tragen. Bis Biden. Er hat alle Amerikaner verraten, die Lebenden und die Toten.

Meghan McCain, die Tochter des verstorbenen „Falken“ John McCain, meinte:

Wir sind die Lachnummer der Welt.

Modernste Waffen für Steinzeit-Islamisten

Schätzungen zufolge haben die Taliban ein riesiges Waffenarsenal der afghanischen Armee übernommen, die besser gerüstet war als mancher NATO-Staat. In den vergangenen 20 Jahren haben die USA rund 83 Milliarden Dollar für die Ausrüstung und das Training der afghanischen Truppen verschwendet, die das Land jetzt kampflos übergeben haben. „Ein großer Teil“ davon dürfte nun in den Händen der neuen Machthaber sein, sagte Jake Sullivan, Nationaler Sicherheitsberater im Weißen Haus.

Im Klartext: Tausende Humvees und Panzerfahrzeuge, rund 150 Flugzeuge und Black-Hawk-Hubschrauber, dazu militärische Drohnen, 600.000 Sturmgewehre, 1.400 Granatwerfer in den Händen der Steinzeit-Islamisten!

In COMPACT-Spezial 9/11 – Der Putsch des Tiefen Staates zeichnen Experten wie Andreas von Bülow, Matthias Bröckers, Oliver Janich, Gerhard Wisnewski und Jürgen Elsässer das Täuschungsmanöver des 11. September 2011 detailliert, akribisch und mit unwiderlegbaren Quellen nach. Ihre Recherche-Ergebnisse zerstören das offizielle Bild und benennen die wahren Hintermänner des Terrors. Unsere neue Sonderausgabe ist wie die rote Pille, die die Schlafenden die Augen öffnet. Ab sofort hier zu bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken.


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat...
Unterstützen Sie bitte EinReich.de mit einer PayPal Spende oder werden Sie ein Mäzen..
100% Plius 100% Plus
0% Minus 0% Minus
+ 1 - 0
Kommentare: 0
Name
Notwendig

@

Wenn Sie Nachrichten empfangen möchten. Unnötig

Kommentar schicken


Roulette





ALLE NACHRICHTENHEIMATWELTNACHBARNLUSTIGKEIT




Bilder


Video